ICRA Dumfarth & Schwap OG • Ingenieurbüro • Warwitzstraße 9 • A-5023 Salzburg • Tel.: +43-662-624496 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                  

Willkommen bei ICRA.AT

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu unserem Internet-Portal gefunden habe. Die Firma ICRA Dumfarth & Schwap ist ein Ingenieurbüro für Angewandte Geographie, Geoinformatik & Vermessung. Als Beratende Ingenieure sind wir für unsere Auftraggeber unabhängig, neutral und treu­händisch unter Einhaltung höchster technischer Qualitätsstandards tätig. Ob Datenerfassung oder anspruchsvolle GIS­Analyse: entsprechend unserem Motto - "Special Solutions for Spatial Problems" - erarbeiten wir auf individuelle Probleme zugeschnittene Lösungen.

Unsere Arbeitsbereiche

Tätigkeitsbereich Wasser & Umwelt
Wasser & Umwelt
Gewässer prägen Natur- und Kulturräume. Im Umgang mit ihnen spiegelt sich der Umgang mit unserem Lebensraum.

Unsere Tätigkeit umfasst u.a. Messung bzw. Ver­messung, Analyse, Bewertung und Modellierung von Elementen dieses Raumes.
Tätigkeitsbereich Raum & Planung
Raum & Planung
Ordnung ist ein menschliches Grundbedürfnis. Das Ordnen des Raumes als planmäßige Gestaltung eines Gebiets ist Aufgabe der Raumplanung.

Unsere Tätigkeit umfasst u.a. Analyse von Ist­Zuständen, Bewertung von Planungskonzepten, Erstellung von Szenarien zukünftiger Entwicklung.
Tätigkeitsbereich Räumliche Analyse & Geostatistik
Analyse & Geostatistik
Geographische Datenanalyse gewinnt aus Daten mit Raumbezug neue raumbezogene Information.

Unsere Tätigkeit umfasst u.a. geostatistische Daten­analyse, Interpolation, Modellierung und Analyse materieller und immaterieller Geländeoberflächen, Methoden der Entscheidungsunterstützung mit GIS.
Tätigkeitsbereich Applikationsentwicklung & Physical Computing
Apps & Computing
GIS-Applikationen sind auf spezifische Bedürfnisse zugeschnittene GIS­Anwendungen.

Unsere Tätigkeit umfasst u.a. die Entwicklung maß­geschneideter Applikationen durch Konzentration auf exakt jene Funktionalitäten, die zur Lösung der Problem­stellungen notwendig sind.

  

Eine Gesellschaft, die keine Ahnung vom Raum hat, in dem sie sich bewegt, tappt im globalen Dorf fast
noch dümmer herum als eine, die nicht richtig schreiben und lesen kann.

Christian Deysso 

 

Unsere Leistungen in Bildern

<iframe src="https://docs.google.com/presentation/d/1JJw07hoJzjU7IeCN8NV48Dcn5dRuUsefqDE-rXyE9_M/embed?start=true&loop=true&delayms=3000" frameborder="0" width="960" height="569" allowfullscreen="true" mozallowfullscreen="true" webkitallowfullscreen="true"></iframe>

Wie kaum eine andere Kraft formt Wasser unsere Umwelt. Als Bäche, Flüsse und Seen prägt und bereichert es das Landschaftsbild. Gleicherweise wirkt aber auch die Umwelt, natürlich oder durch den Mensch überformt, auf die Gewässer ein. So spiegeln die Gewässer den Umgang des Menschen mit seiner Umwelt wider.



Wir bieten unsere Leistungen in Zusammenhang mit hydrographischer Messung und Vermessung, Kartierung, Analyse und Modellierung von Gewässern und ihrem Umfeld an. Wir vermessen die Form von Fluss- und Seeboden, bestimmen Morphologie, Aufbau und Art der Gewässersedimente, erfassen und bewerten die Strukturgüte von Gewässern und deren Ufer und verorten die räumliche Verbreitung submerser Makrophyten im Litoral.

Auf dem Grund von Gewässern lagern sich Pariktel aus dem Gewässer und dessen Einzugsgebiet ab. Bei stehenden Gewässern bilden sich daraus im Laufe der Zeit mehr oder minder mächtige schlammige Sedimentschichten. Diese Sedimentschichten werden auch als "Gedächtnis der Gewässer bezeichnet. Sie enthalten Informationen über historische Klima- und Umweltbedingungen und dokumentieren die Belastung der Umwelt durch Schadstoffe.



Unsere Tätigkeiten im Bereich der Sedimentaufnahme umfasst die Gewinnung von Sedimentproben (Probennahme mit Hammercorer) und die hydroakustische Aufnahme, Klassifikation und Bestimmung von Sedimenten bzw. Sedimenttypen sowie die Beschreibung der Morphologie und des Aufbaus des Gewässergrundes größerer Stillgewässer.

Sedimentschichten im Obertrumer SeeEchogramm-Ansicht geschichteter Seesedimente im Obertrumer See (Salzburg)

Mit unserer Technik der Beprobung sind wir in der Lage sowohl aus tiefen wie auch flachen Gewässern teufengerecht Sedimentkerne mit einer Länge von bis zu 3 Meter zu gewinnen. Zum Einsatz kommt dabei ein Hammercorer (zu dessen Funktionsweise siehe Video).



Ein durchsichtiges PVC-Rohr mit einem Innendurchmesser von 86mm wird durch das wiederholte Hämmern des Schlaggewichts auf die Schlagfassung des Corers in den Gewässergrund getrieben. Dabei sticht das Rohr einen entsprechend tiefen Sedimentkern aus dem Grund. Nach Hebung des Corers wird das Rohr auf die Länge des ausgestochenen Kerns gekürzt und die Enden des Rohres mit Kunststoffkappen luftdicht verschlossen. Die so gewonnen ungestörten Sedimentkerne bilden das Grundlagenmaterial für geochemische und sedimentologische Analysen. 

 

  Probennahme - Leistungen und Erhebungsziele in Schlagworten
»  Fachliche Beratung bei der Auswahl geeigneter Probennahmelokalitäten
» Exakte Verortung der Positionen der Probennahmelokalitäten
» Fachgerechte Probennahme von bis zu 3 Meter langen Sedimentkernen
» Sedimentologische Analyse von Sediment- und Bodenparametern (Wassergehalt, Korngrößen, Lagerungsdichte u.a.) in Zusammenarbeit mit einschlägig tätigen Forschungseinrichtungen und Laboren
» Geochemische Analyse von Sediment- und Bodenparametern (Nährstoffe, organische und anorganische Schadstoffbelastung etc.) in Zusammenarbeit mit einschlägig tätigen Forschungseinrichtungen und Laboren
» Gewinnung von Ground-Truth-Daten für eine flächendeckende hydroakustische Klassifikation von Sedimenttypen und benthischer Habitate
» ...
Zum Seitenanfang

ICRA