ICRA Dumfarth & Schwap OG • Ingenieurbüro • Warwitzstraße 9 • A-5023 Salzburg • Tel.: +43-662-624496 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                  

Unter Physical Computing verstehen wir Anwendungen, die durch die Synthese von Einplatinencomputer (Computing-Plattformen wie Arduino, Rasperry Pi u.a.) Sensoren und speziell entwickelter Software mit der Umwelt kommunizieren, auf sie reagieren und einwirken. Bekannte Schlagworte, die damit in Zusammenhang stehen, sind Smart City, Smart Environment, Smart Citizen u.a.m. 

Durch die große Anzahl unterschiedlicher Sensoren, die mit Computing-Plattformen kombiniert werde können, sind diese Systeme in der Lage, über einen weiten Bereich unserer Umwelt Daten und Informationen zu sammeln. Deren Auswertung erfolgt durch die Computing-Plattformen bzw. auf ihnen realisierter Software, die speziell auf den entsprechenden Zweck zugeschnitten wird. Die Übertragung durch WLAN ermöglicht eine "real time"-Ansicht der von der Physical Computing-Anwendung gemessenen und beobachteten Ereignisse.

 

  Physical Computing - Leistungen und Ziele in Schlagworten
»  Beratung bei der Planung interaktiver Computing-Systeme (Auswahl Plattform, Sensoren, App-Entwicklung, Datenaustausch bzw. Datenübertragung etc.)
» Design und Zusammenbau interaktiver Computing-Systeme 
» Aufbau und Betreuung interaktiver Computing-Systeme bzw. Computing-System-Netzwerke
» Entwicklung von Applikationen für Computing-Plattformen
» ...


Physical Computing Anwendungsbereiche
Smart World: Physical Computing Anwendungsbereiche (Grafik: Libelium)

www.icra.at

Zum Seitenanfang

ICRA