ICRA Dumfarth & Schwap OG • Ingenieurbüro • Warwitzstraße 9 • A-5023 Salzburg • Tel.: +43-662-624496 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                  

MinroG'99 ist eine Applikation zum Bewerten von Flächen nach dem Mineralrohstoffgesetz aus dem Jahre 1999 die von uns für das Salzburger Geographische Informationssystem (kurz SAGIS) am Amt der Salzburger Landesregierung entwickelt wurde. Seit Jahren am SAGIS als AML-Tool für ArcInfo in Verwendung, wurde das sehr umfangreiche Werkzeug von uns in ArcGIS implementiert, die Funktionalität noch weiter ausgebaut und an die aktuellen Bedürfnisse der Nutzer angepasst. Ziel der Applikation ist die Erstellung von kartographischen Grundlage, mittels der jene Flächen dargestellt werden können, die für einen Rohstoffabbau geeignet sind bzw. bei denen im Fall eines Abbaues das geringste Konfliktpotenzial gegeben wäre. Durch übersichtliche, benutzerfreundliche Dialoge wird der Bearbeiter von der Applikation hin zur fertigen Karte oder zu einer ganzen Kartenserie geleitet. So ist es möglich mit nur wenigen Maus-Klicks aktuelle Analysen zu berechen und als Karte auszugeben. 

 

  MinroG'99 - Kurzabriss der Werkzeuge der Applikation 
» Auswahl des Bearbeitungsausschnittes über Blattschnitt oder nach Gemeinden

»

Berechnung der potenziellen Rohstoffabbauflächen gemäß den im Mineralrohstoffgesetz (MinroG‘99) genannten Kriterien; dabei werden die jeweils aktuellsten Daten, die am SAGIS verfügbar sind, verwendet
» Automatischen Flächenberechnung und Ausgabe der Werte direkt in der Karte
» Dokumentation des Standes der verwendeten Daten für jede Berechnung
» Tabellarischen Auswertung auf Blattschnitt/Gemeindeebene je Kategorie (insgesamt 7 Rohstoffkategorien)
» Kartenausgabe in vorgefertigten Layouts, Atlas-Funktion zur Ausgabe von ganzen Kartenserien
   
   MinroG'99 - Vorteile der Applikation
» Potenzielle Rohstoffabbauflächen werden stets aus den aktuellen Daten neu berechnet
» Ausschlussflächen sind durch den Auftraggeber einfach zu ändern; Änderungen in einer zukünftigen Novelle des MinroG oder Spezialauswertungen mit zusätzlichen Ausschlussflächen sind ohne zusätzlichen Programmieraufwand lösbar
» Ausgabe von Tabellen und Karten in standardisiertem Layout
» Potenzielle Rohstoffabbauflächen können zu bestimmten Zeiten archiviert und analysiert werden

 

Zum Seitenanfang

ICRA