ICRA Dumfarth & Schwap OG • Ingenieurbüro • Warwitzstraße 9 • A-5023 Salzburg • Tel.: +43-662-624496 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                  

Angeregt durch die Wasserrahmenrichtlinie der EU (2000/60/EG) entwickelten die Firmen ICRA und SYSTEMA Methoden für eine rasche, kostengünstige und einfach zu überprüfende Kartierung der Vegetation unter Wasser. Die Aufnahme im Gelände erfolgte mittels digital aufzeichnendem Vermessungsecholot in Kombination mit GPS. Das Vermessungsecholot registriert sämtliche zwischen Wasserspiegel und Gewässergrund befindlichen Objekte, darunter bevorzugt die Vegetation unter Wasser. Die weitere Verarbeitung der digitalen Echogramme zur Detektion von Unterwasservegetation erfolgt in SONARVIEW, einer eigens von uns entwickelten Applikation, die auf der GIS-Software ArcGIS basiert. Als Resultat der Echolotung können Röhricht-, Schwammblatt- und submerse Pflanzen flächenmäßig exakt ausgewiesen werden. Die so gewonnene detailgetreue Beschreibung der Landschaft unter Wasser und des Makrophytenbewuchses ermöglicht die Auswahl repräsentativer Bereiche für eine gezielte Vegetationsaufnahme vor Ort durch Taucher. 

Basierend  auf den Ergebnissen der Echolotung erfolgt durch eine Tauchkartierung eine gezielte qualitative und quantitative Aufnahme der submersen Vegetation. Dabei werden die Dichte der Vegetation, ihre Tiefenausbreitung, das Artenspektrum, die örtlichen Dominanzverhältnisse u.a.m. erfasst. Die skizzierte Methodik der Makrophytenkartierung in großen Seen mittels GPS und Vermessungsecholot präsentierten wir bei verschiedenen Fachtagungen (SIL Austria Tagung 2003; AGIT 2003; LakeShore Konferenz 2003; Deutscher Hydrographentag 2003).

Ausführliche Darstellungen in wissenschaftlichen Publikationen erfolgten in den Zeitschriften Limnologica Volume 34, 1-2/2004 (Artikel als PDF); Österreichs Fischerei 10/2002 (Artikel als PDF); VDV-Magazin 6/2004 (Artikel als PDF). Ein Beitrag wurde in den Sammelband "Angewandte Geographische Informationsverarbeitung XV" unter dem Titel "Vegetationskartierung mit Schall - submerse Makrophyten im Visier von Echosonden", erschienen im VDE-Verlag (Wichmann Fachmedien), aufgenommen. 

 

  Makrophytenaufnahme - Leistungen und Erhebungsziele in Schlagworten
»  Grundlage zur Bewertung der aquatischen Vegetation nach Maßgabe der Wasserrahmenrichtlinie der EU
» Fachgerechte Durchführung hydroakustischer Vegetationsaufnahme
» Exakte Verordnung der digital aufgezeichneten Echogramme durch Kombination von Vermessungsecholot und GPS
» Fachgerechte Auswertung der digitalen Echogramme in Hinblick auf submerse Vegetation in der eigens entwickelten Applikation "SonarView"
» Fachliche Beratung bei der Auswahl geeigneter Transekte für die Tauchkartierung auf Basis der ausgewerteten Echogramme 
» Auswertung und kartographische Darstellung der Ergebnisse (Dichte und Höhe der Vegetation, Verbreitung, Tiefenausbreitung, Artenspektrum u.a.m.)
»  Monitoring der Entwicklung submerser Vegetation (Veränderungen über Zeiträume: Tiefenausbreitung, Dichte, Artenspektrum etc.)
» Grundlage für eine flächendeckende Klassifikation und Ausweisung realer und potenzieller benthischer Habitate (in Zusammenhang mit hydroakustischer Gelände- und Sedimentaufnahme)
» ...

www.icra.at

Zum Seitenanfang

ICRA