ICRA Dumfarth & Schwap OG • Ingenieurbüro • Warwitzstraße 9 • A-5023 Salzburg • Tel.: +43-662-624496 • E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                  

Mit unserer Technik der Beprobung sind wir in der Lage sowohl aus tiefen wie auch flachen Gewässern teufengerecht Sedimentkerne mit einer Länge von bis zu 3 Meter zu gewinnen. Zum Einsatz kommt dabei ein Hammercorer (zu dessen Funktionsweise siehe Video).



Ein durchsichtiges PVC-Rohr mit einem Innendurchmesser von 86mm wird durch das wiederholte Hämmern des Schlaggewichts auf die Schlagfassung des Corers in den Gewässergrund getrieben. Dabei sticht das Rohr einen entsprechend tiefen Sedimentkern aus dem Grund. Nach Hebung des Corers wird das Rohr auf die Länge des ausgestochenen Kerns gekürzt und die Enden des Rohres mit Kunststoffkappen luftdicht verschlossen. Die so gewonnen ungestörten Sedimentkerne bilden das Grundlagenmaterial für geochemische und sedimentologische Analysen. 

 

  Probennahme - Leistungen und Erhebungsziele in Schlagworten
»  Fachliche Beratung bei der Auswahl geeigneter Probennahmelokalitäten
» Exakte Verortung der Positionen der Probennahmelokalitäten
» Fachgerechte Probennahme von bis zu 3 Meter langen Sedimentkernen
» Sedimentologische Analyse von Sediment- und Bodenparametern (Wassergehalt, Korngrößen, Lagerungsdichte u.a.) in Zusammenarbeit mit einschlägig tätigen Forschungseinrichtungen und Laboren
» Geochemische Analyse von Sediment- und Bodenparametern (Nährstoffe, organische und anorganische Schadstoffbelastung etc.) in Zusammenarbeit mit einschlägig tätigen Forschungseinrichtungen und Laboren
» Gewinnung von Ground-Truth-Daten für eine flächendeckende hydroakustische Klassifikation von Sedimenttypen und benthischer Habitate
» ...

www.icra.at

Zum Seitenanfang

ICRA